Seite ausdrucken

Endlich ist der Frühling da!

Zwar ist es am Morgen noch recht kühl doch im Lauf des Tages wird es schon richtig angenehm warm. Das haben auch die Frühlingsblüher gemerkt und starten jetzt durch. Man kann ihnen fast beim Wachsen zuschauen!
Auch die Kräuter und die Stauden freuen sich über die wärmeren Tage. Auch im Wald und am Feldrand gibt es jetzt allerlei frische Kräutchen zum Ernten: Knoblauchrauke, Brennessel, Sauerampfer, Löwenzahn und noch viele mehr.
Und der Bärlauch macht herrlich grüne Teppiche. Jetzt kann man ihn noch sammeln und zu Pesto verarbeiten. Und hier gibt es noch mehr feine Rezepte mit Bärlauch und hier die Rezepte für die anderen Wildkräuter. En Guete!

Vögel im Garten

Nun pfeifen, tirillieren und singen sie wieder, dass es eine Freude ist!
Denken Sie bitte auch an die Vögel, wenn Sie eine Veränderung im Garten planen. Vögel mögen einen vielfältigen blühenden Garten mit genügend Sträuchern oder Bäumen, auf denen sie gerne auch einmal ein Nest bauen. Sie mögen es gerne auch etwas unordentlich, das ist doch auch ganz angenehm für uns!

Rotbrüstchen / red robin

Dieses Jahr hat der Naturschutzbund Deutschland den Star als Vogel des Jahres 2018 gewählt. In der Schweiz hat BirdLife Schweiz den Wanderfalken zum Vogel des Jahres gekürt.

Interessantes aus der Vogelwelt zum Lesen, Entdecken und Staunen.
Die Bücher erhalten Sie in Ihrer Buchhandlung um die Ecke oder Sie können sie hier mit einem Klick auf das Bild bei Amazon ansehen und bestellen.

Empfehlung:
Sie haben einen Garten und mögen es gerne blühend? Bei der Gesellschaft Schweizer Staudenfreunde GSS treffen Sie andere Gartenliebhaber, können sich austauschen, besichtigen zusammen mit anderen schöne Gärten und lernen viele Stauden kennen, die auch Ihren Garten vom Frühjahr bis zum Spätherbst zum Blühen bringen - jedes Jahr wieder!