Bärlauch-Tsatsiki
Bärlauch-Tsatsiki
Zutaten Verarbeitung
½ Salatgurke mit Schale
1 EL Salz
Die Gurke fein raffeln und mit dem Salz vermischen. Mit den Händen gut durchkneten bis die Gurke Wasser zieht. Über einem feinen Sieb mit der Hand ausdrücken. Je weniger Gurkensaft, desto besser!
ca. 10 Bärlauchblätter
150g Rahmquark
½ Grapefruit

Den Rahmquark mit der geraffelten Gurke und den fein geschnittenen Bärlauchblättern vermischen.

Die Grapefruit halbieren, die eine Hälfte wie folgt vorbereiten:
Mit einem feinen, scharfen Messer rundherum aussen dem Rand entlang schneiden. Mit der Messerspitze jeden Schnitz vom Häutchen freischneiden. Die Grapefruit-Stücke mit einem Löffel aus der Schale heben, einige Stücke als Dekoration zurückbehalten, den Rest mit dem Quark vermischen.
Die Grapefruitschale von allen Häutchen befreien und den Quark einfüllen, mit den restlichen Grapefruitstückchen und wenig Bärlauch dekorieren.

Schmeckt ausgezeichnet zu Vollkornbrot oder zu Pellkartoffeln/Gschwellti!