Eingelegte Bärlauch-Blütenstiele
Eingelegte Bärlauch-Blütenstiele
Zutaten Verarbeitung

2 Hand voll Bärlauch-Blütenstiele
2 EL Salz
1 EL Zucker
2dl Essig

Sammeln: Achten Sie darauf, dass Sie lange, fleischige Stiele ernten. Am besten, wenn die Blütenknospen noch geschlossen oder erst leicht geöffnet sind. Diese können Sie übrigens nachher prima in etwas Butter oder Öl andünsten, salzen und über Spaghetti geben. Schmecken ganz zart!

Die Blütenstiele waschen und an beiden Enden sauber beschneiden. Ich habe alle Stiele gleich lang (ca. 15cm) geschnitten. Schneiden Sie eher oben mehr als unten.
Dann in einer Schüssel mit kaltem Wasser während 2-3 Stunden wässern.

Salz, Zucker und Essig zusammen mit 1 Liter Wasser aufkochen und lauwarm werden lassen.

Die Blütenstile mit Küchenschnur in Bündel zu ca. 10-20 Stück binden.
Gläser vorbereiten, die etwas höher als die Blütenstiele sind. Die Bärlauch-Stiele hineinstellen. Den Sud so darübergiessen dass die Stiele komplett bedeckt sind. Gläser verschliessen und für eine Woche in den Kühlschrank stellen.

Passt zu Brot + Käse oder auch als essbare Dekoration auf Fleischplatten.