Mezzelune mit Brlauch
Mezzelune mit Bärlauch
Zutaten Verarbeitung
250g Weizenvollmehl (ohne Kleie)
2 EL Olivenöl
¼ TL Meersalz
1,5dl heisses Wasser
oder
500g fertig ausgewallter Pastateig/Nudelteig
Teig:
Mehl mit Öl, Salz und Wasser vermischen und kneten bis der Teig fest und elastisch ist. Etwas Wasser oder Mehl dazugeben wenn nötig.
Den Teig zudecken und 30 Minuten ruhen lassen.
25-50g Bärlauch
250g Ricotta
1 Ei
30g Paniermehl
¼ TL Meersalz
Pfeffer + Muskatnuss

Füllung:
Bärlauch fein schneiden, mit den übrigen Zutaten vermischen und abschmecken.

Den Teig auf Mehl dünn auswallen, ev. Nudelmaschine benützen, dann mit einem Glas oder einem Schüsselchen Kreise von 10-12cm Durchmesser ausstechen, jeweils auf eine Hälfte in die Mitte 1-2 TL Füllung geben. Dann den Rand mit Wasser bestreichen, den Teig zusammenklappen und den Rand mit den Zinken einer Gabel festdrücken.
Die Mezzelune in Salzwasser etwa 7-10 Minuten gar ziehen lassen (heiss, aber nicht kochend!). Mit geschmolzener Butter und etwas Reibkäse servieren.

25g Bärlauch ist genügend für einen feinen, ausgewogenen Geschmack. Aber wer mehr Bärlauch mag...