Basilikumeis mit Erdbeeren - ein sommerlicher Genuss!
Basilikum-Eis mit Erdbeeren
ein kühler Sommergenuss!
Zutaten Verarbeitung

Basilikum-Eis:
½ Zitrone
½ Beutel Vanillezucker
1.25 dl Vollrahm
1.25 dl Milch
1 Ei
1 Eigelb
40g Zucker
1-2 EL fein geschnittene Basilikumblätter (ca. ½ Bund)

Milch und Rahm mit dem Vanillezucker aufkochen und etwas ziehen lassen.

Von der Zitrone die Schale abreiben oder Zesten abschneiden, auf die Seite stellen.
Die Zitrone auspressen und zusammen mit den Eiern und dem Zucker schaumig schlagen. Die noch warme Milch-Rahm-Mischung unter Rühren dazugeben, in die Pfanne zurückgeben und unter ständigem Rühren erhitzen bis die Flüssigkeit zur Crème wird.
Achtung: nicht kochen!

Die Basilikumblätter zusammen mit etwas Milch und der Zitronenschale in einem Gefäss pürieren. Unter die Crème mischen und alles in der Glacémaschine frieren lassen.
Ohne Maschine füllen Sie die Masse in eine Schüssel und stellen sie in den Tiefkühler, alle 10-20 Minuten gut durchrühren!

Erdbeeren:
500g Erdbeeren
Zucker

Die Erdbeeren kurz unter fliessend Wasser abspühlen und vierteln. Mit etwas Zucker nach Geschmack süssen.

Wenn das Basilikum-Eis fertig gefroren ist, die Erdbeeren in Schälchen anrichten und je 1-2 Kugeln Eis daraufsetzen. Mit einer schönen Erdbeere oder einem Basilikumblatt garnieren.
Ganz nach Geschmack noch etwas geschlagenen Rahm dazu servieren.

Diese Menge ergibt ca. 10 Kugeln.