Couscous-Plätzchen mit Sellerie-Kresse-Quark
Couscous-Plätzchen mit Sellerie-Kresse-Quark
Zutaten Verarbeitung

wenig Butter
150g Couscous
2 dl Gemüsebouillon

Den Couscous mit der Butter in der Pfanne andünsten und mit der Bouillon ablöschen. Kurz aufkochen lassen, Pfanne zudecken und auf die Seite stellen. Ziehen lassen bis der Couscous nur noch lauwarm ist.

½ kleine Stange Stauden-/Stangensellerie
250g Rahmquark
1 Beet Kresse
Salz, Pfeffer

Den Stangensellerie rüsten und fein hacken (vorgeschnitten in Zwiebelhacker geben!). Mit dem Quark gut verrühren. Salzen und pfeffern. Erst ganz am Schluss die Kresse mit der Schere schneiden und untermischen.

2 Eier
etwas Öl

Die Eier trennen. Das Eiweiss steif schlagen. Den Couscous mit dem Eigelb verrühren, salzen und pfeffern und das Eiweiss unterheben.
Das Öl in der Pfanne erhitzen, mit einem Löffel portionenweise Couscous-Masse in die Pfanne geben und kleine Plätzchen braten.
Die fertigen Plätzchen im Backofen bei ca. 150°C heiss halten.

Zusammen mit dem Quark und einem grünen Salat servieren.
Die Menge ergibt ca. 14 Plätzchen und reicht als Vorspeise für 4 Personen oder als Hauptspeise mit Fleisch und grünem Salat für 2 Personen.