Apfel-Minz-Chutney
Zutaten Verarbeitung
250g Tomaten
500g Äpfel
3 Peperoni
5 grosse Zwiebeln
Die Tomaten kurz in heissem Wasser blanchieren und häuten. Dann mit dem Mixer pürieren.
Die Äpfel, Peperoni und Zwiebeln in ganz kleine Würfel schneiden.
125g Rosinen
½ Tasse Pfefferminze
125g Zucker
2,5dl Weissweinessig
2 TL Senfpulver (alternativ 1 TL Senf)
Die kleingeschnittenen Gemüse sowie die weiteren Zutaten unter die pürierten Tomaten mischen. Die Mischung in einem Glas verschlossen im Kühlschrank aufbewahren, vor Gebrauch sollte dieses Chutney mindestens 10 Tage ziehen.
Variante 1:  
2½ Tassen Äpfel
1 Tasse Rohrzucker
¾ Tasse Rosinen
½ Tasse Weissweinessig
½ Tasse rote Peperoni
¼ Tasse Pfefferminze
Salz + Pfeffer
Die Äpfel schälen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker, den Rosinen und dem Essig in einer Pfanne aufkochen und 45 Minuten köcheln lassen. Immer wieder rühren!
Unterdessen die Peperoni unter dem Grill kurz anrösten und in kleine Würfelchen schneiden. Die Pfefferminze fein schneiden und zusammen mit den Peperoniwürfeln zum Chutney geben. Abschmecken und ungefähr 2 Minuten weiterköcheln lassen.
Dieses Chutney kann warm, lauwarm oder kalt serviert werden. Passt zu prima zu gebratenem Huhn.
Variante 2:  
2 Zitronen
6 Tassen Äpfel
6 Tassen Zwiebeln
3 Tassen Tomaten
2½ Tassen Zucker
2 Tassen Weissweinessig
1½ Tassen Rosinen
¾ Tassen Pfefferminze
¼ Tasse Petersilie
½ TL Salz
½ TL Zimt
Cayennepfeffer (oder Pfeffer)
Von den Zitronen mit einem Zestenmesser die Schale in dünnen Streifen abschälen. Den Saft auspressen und in eine Pfanne geben.
Die Äpfel schälen und kleinschneiden, die Zwiebeln fein hacken. Die Tomaten kurz in heissem Wasser blanchieren, häuten und klein schneiden. Die Kräuter fein schneiden und zusammen mit allen übrigen Zutaten ebenfalls in die Pfanne geben und aufkochen. Während 1½ Stunden köcheln lassen und noch heiss in Gläser abfüllen.
Achtung: das ergibt wirklich eine grössere Menge und eignet sich deshalb nur für Liebhaber - oder zum Verschenken!
Variante 3: Apfel-Minz-Relish
2 süsse Äpfel
1 Zitrone
¼ Tasse Ananassaft
2 EL Pfefferminze
1 Prise Salz
Die Äpfel achteln und dann in feine Stücke schneiden, die Zitrone auspressen und beides zusammen mit dem Ananassaft, der feingeschnittenen Pfefferminze und dem Salz mit dem Mixer pürieren. Kalt stellen.