Fischfilets mit Gewrzpaste
Fischfilets mit Gewürzpaste
Zutaten Verarbeitung
800g Dorschfilets Falls der Fisch tiefgekühlt gekauft wurde, unbedingt über Nacht im Kühlschrank gut auftauen lassen!

200g gelbe Peperoni
1 Peperonicino
100g Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
5 Zweige Pfefferminze
½ TL Koriander
15g Butter
50g Kokosnuss gerieben
Pfeffer + Salz

Die Peperoni in grobe Stücke schneiden, den Peperoncino mit Handschuhen halbieren, entkernen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden.
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und grob zerschneiden.
Zusammen mit der Pfefferminze, den Gewürzen und der Butter in einem hohen Gefäss fein pürieren. Die Kokosnuss hinzufügen und gut untermischen, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1 Zitrone Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Für jedes Fischfilet ein Stück Alufolie (ca. 25-20cm) vorbereiten. Die Fischfilets darauf legen.
Die Zitrone auspressen und den Saft über die Fische geben. Dann die Gewürzpaste auf die Fischfilets streichen, die Alufolie an den Längsenden leicht zusammendrehen und den Rand etwas aufstellen und die Fischpäckchen auf einem Backblech mit einem Backtrennpapier (die Alufolie klebt manchmal!) 20 Minuten im Ofen garen (die Paste sollte eine schön hellbraune Kruste haben).
Die Fische mit etwas geschnittener Minze dekorieren und zusammen mit Reis servieren.