Hamburger mit Joghurtsauce
Zutaten Verarbeitung
1 grosse Zwiebel
4 Koblauchzehen
2 Stängel Pfefferminze
1 Bund Petersilie
1 TL Olivenöl
500g Rindshackfleisch
50g Paniermehl
1 Ei
2 EL Olivenöl
Salz + Pfeffer
Vollkornmehl zum Wenden
Die Zwiebel sehr fein hacken, den Knoblauch durchdrücken und die Kräuter fein schneiden. Alles im Olivenöl andünsten und auskühlen lassen.
Mit dem Hackfleisch und den restlichen Zutaten vermischen und kräftig abschmecken. Gut durchkneten. Bällchen formen (ungefähr Mandarinengross) und diese flachdrücken und im Mehl wenden.

1 mehligkochende Kartoffel
1 Zitrone
1 Zweig Pfefferminze
2 EL Mandeln gemahlen
4 EL Olivenöl
360g Naturejoghurt vollfett

Die Kartoffel in der Schale weich kochen. Noch warm schälen und fein zerdrücken. Die Zitrone auspressen und die Pfefferminze fein schneiden.
Den Zitronensaft zusammen mit dem Öl und den Mandeln im Mixer rühren und dann portionenweise zur Kartoffel geben. Den Joghurt und die Minze untermischen, abschmecken.
Die Hamburger im heissen Öl ca. 10-15 Minuten (je nach Grösse) braten.
Zusammen mit der Sauce noch heiss oder mindestens lauwarm servieren.