Schoko-Zucchini-Cake 'After Eight' - Minze verleiht diesem Cake Pfiff!
Schoko-Zucchini-Cake "After Eight"
Zutaten Verarbeitung

150g Butter
100g schwarze Schokolade

Zuerst die Butterstücke, dann die zerbröckelte Schokolade in eine Schüssel geben und über heissem Wasser langsam schmelzen. Nicht rühren!

1-2 Zweige Pfefferminze
200g Zucker
2 Prisen Salz

Die Minze fein schneiden und mit dem Zucker und dem Salz untermischen. Etwas abkühlen lassen.

200g Zucchetti Diese Menge Zucchetti entspricht ca. einem Viertel einer 30cm langen Zucchetti oder einer kleinen Zucchini aus dem Laden.
Die Zucchetti schälen, entkernen und das Fleisch grob raffeln. Unter die Schokoladenmasse mischen.
3 Eier Die Eier in einer separaten Schüssel mit dem Handrührgerät schlagen bis die Masse schön hell ist, dann zur Schokoladenmasse geben.
200g Mehl
50g geriebene Mandeln
1 TL Backpulver

Mehl, Mandeln und Backpulver vermischen und ebenfalls in den Teig rühren.

Den Teig in eine gefettete Cakeform (ca. 30cm lang) einfüllen und bei 180°C ca. 50 Minuten backen. Mit der Stricknadel eine Garprobe machen!
In der Form etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und in Alufolie verpackt im Kühlschrank 1-2 Tage ziehen lassen, damit sich die Aromen verteilen können.

Durch die Zucchettiraspel bleibt der Kuchen schön feucht und die Minze verleiht ihm ein zart-frisches Aroma.