Taboulé mit Minze
Taboulé
Zutaten Verarbeitung
90g Couscous
2dl Wasser
½ TL Salz
Den Couscous in eine weite Schüssel geben, das Wasser mit dem Salz aufkochen und über den Couscous giessen. Etwas stehen lassen, dann mit einer Gabel auflockern.

1 Zitrone
1 Orange
1 Bund glattblättrige Petersilie
1 Bund Pfefferminze
2 Frühlingszwiebeln
2 Tomaten (150g)
4 EL Olivenöl
Salz + Pfeffer

Die Zitrone auspressen, die Orange schälen und die Schnitze in Stücke schneiden. Beides zum Couscous geben.
Die Kräuter fein schneiden und die Frühlingszwiebeln mit dem grünen Teil in feine Ringe resp. den weissen Teil in feine Schnitze schneiden. Die Tomaten fein würfeln. Alles zum Couscous geben.
Das Olivenöl unterziehen. Bei Zimmertemperatur 1-2 Stunden ziehen lassen und zwischendurch ein paar Mal mit der Gabel lockern. Abschmecken.
Im Sommer schmeckt der Salat besonders gut, wenn er zusätzlich noch eine Weile im Kühlschrank gekühlt wurde!
Ev. noch mit schwarzen und grünen Oliven anreichern.

Diese Menge reicht als gute Vorspeise für zwei Personen.