Schinken im Brotteig
Zutaten Verarbeitung
2kg Schinken gesalzt + geräucht ev. über Nacht wässern, trocknen, die Schwarte abschneiden und rundherum gut pfeffern.
1kg Brotteig
3 Eier
je 1 gehäufter EL:
Petersilie
Kerbel
Pimpinelle
Sauerampfer
Brunnenkresse
Schnittlauch
je 1 TL:
Estragon
Basilikum
Majoran
Zitronenmelisse
je ½ TL:
Liebstöckel
Thymian
Rosmarin
Salbei
Den Teig fingerdick auswallen, mit den verquirlten Eiern bestreichen und dann mit den feingehackten und gemischten Kräutern bestreuen.
Den Schinken auf den Teig legen und einrollen, die Teigränder gut überlappen lassen und zusammendrücken, ev. mit etwas Wasser befeuchten.
Den Schinken auf ein Backblech legen und 3 etwa fingerdicke Löcher bohren, damit der Dampf entweichen kann.
Bei Mittelhitze ca. 3 Stunden backen, nach ca. 2½ Stunden den Teig mit Salzwasser bestreichen, damit er eine schöne Kruste bekommt.

In dicke Scheiben schneiden und mit Salat servieren.