Seite ausdrucken

Feines und Spezielles mit Schnittlauch

Mit Schnittlauch können Sie mehr anfangen, als nur die obligaten Röllchen über den Salat streuen!

Schnittlauch wächst im späten Frühling vor der Blüte üppig und in Massen und meistens kann man gar nicht so viel Schnittlauch brauchen, wie vorhanden wäre. Eine gute Lösung ist das Tiefkühlen: Schneiden Sie den Schnittlauch in feine Röllchen und gefrieren ihn in einem Plastikbeutel in dünner Lage ein. Wenn er fest gefroren ist, können Sie ihn auch rasch (damit er nicht wieder auftaut in eine Dose umfüllen und den Beutel wieder für die nächste Portion gebrauchen.

Während der Blütezeit können Sie die aromatischen Schnittlauchblüten einzeln über den Salat oder einen Brotaufstrich (z.B. Zucchini-Schnittlauch-Aufstrich oder Gemüse-Schnittlauch-Aufstrich) streuen.

Schnittlauch-Gnocchi

Lange und etwas zähere Schnittlauch-Halme lassen sich auch hervorragend zum Binden von kleinen Gemüse- oder Fischpäckchen gebrauchen.