Herbstpilz-Flan mit Schnittlauch-Sauce
Herbstpilz-Flan mit Schnittlauch-Sauce
Zutaten Verarbeitung

Flan:
10g Herbsttrompeten getrocknet
200g frische Waldpilze, gemischt
2 Schalotten
Butter
1 dl Rahm
2 Eier
etwas Petersilie
Salz, Peffer + Muskatnuss

Die getrockneten Herbsttrompeten in einem Glasschälchen in lauwarmem Wasser einweichen.

Unterdessen die restlichen Pilze rüsten und mit dem Zwiebelhacker fein hacken.
Die Schalotten fein schneiden und in etwas Butter andünsten. Die gehackten Pilze hinzufügen und dünsten.
Den Rahm dazu geben und einkochen lassen. Abkühlen lassen. Ca. ¼ der Pilze beiseite stellen.
Die restlichen Pilze mit den Eiern vermischen und mit dem Stabmixer pürieren.

Die eingeweichten Pilze ebenfalls fein hacken und in einem separaten Pfännchen andünsten.

Die feingehackte Petersilie und die Herbsttrompeten sowie die restlichen Herbstpilze in die Masse rühren und abschmecken.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.
4 kleine Souffle-Förmchen oder Silikonförmchen fetten und die Flanmasse einfüllen. Mit leicht geölter Alufolie verschliessen und in eine flache Gratinform stellen.
Wasser aufkochen und vorsichtig in die Gratinform giessen bis die Förmchen ca. bis 2cm unter den Rand im Wasser stehen. Im Ofen ca. 45 Minuten garen lassen.

Schnittlauch-Sauce:
1 Schalotte
Butter
½ dl trockener Wermut (z.B. Noilly Prat)
180g Saucenrahm
1 Bund Schnittlauch
Salz + Pfeffer

Die Schalotte ganz fein hacken und in der Butter andünsten, mit dem Wermut ablöschen und einköcheln lassen.
Den Saucenrahm dazugeben und nochmals aufkochen, abschmecken.
Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und zur Sauce geben.

Die fertig gegarten Flans nur kurz kühler werden lassen, dann auf Teller stürzen und die Sauce als Spiegel dazu geben.

Wer mag, kann von den Herbstpilzen 1-2 schöne Pilze so in dünne Scheiben schneiden, dass die Pilzkontur schön zu sehen ist. Diese Pilze separat kurz vor dem Servieren in Butter anbraten und auf den Saucenspiegel legen.