selber gemachte Schnittlauch-Gnocchi
Schnittlauch-Gnocchi
Zutaten Verarbeitung

600g Kartoffeln, mehlige Sorte
200g-250g Weissmehl
2 Bund Schnittlauch
1 Ei
1 TL Salz

20g Butter

Die Kartoffeln in der Schale weich kochen, noch heiss schälen und durch das Passevite drehen. Etwas abkühlen lassen.

Den Schnittlauch fein schneiden. Das Ei mit der Gabel verklopfen. Beides zusammen mit dem Salz und etwas vom Mehl zur Kartoffel-Masse geben und gut vermischen. Nach und nach das restliche Mehl unter den Teig mischen, bis eine glatte, aber noch leicht feuchte Masse entsteht. Die Menge Mehl richtet sich stark nach der Grösse der Eier.

Den Gnocchi-Teig portionenweise auf einer leicht bemehlten Fläche zu einer etwa fingerdicken Rolle formen. In etwa 3cm lange Stücke schneiden und mit einer bemehlten Gabelzinke ein Rillenmuster eindrücken.

Die Gnocchi in kleinen Portionen in heisses Salzwasser geben und ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit der Schaumkelle herausheben und in einer Schüssel im lauwarmen Ofen warm halten, bis alle Gnocchi gar sind.

Die Butter in einem Pfännchen schmelzen und über die Gnocchi verteilen.

Schmeckt gut zu gebratenem Fleisch oder vegetarisch mit einem Salat.