Schnittlauch-Knödel
Schnittlauch-Knödel
Zutaten Verarbeitung
300g Kartoffeln
90g/1dl Sauerrahm
1 Eigelb
1 Bund Schnittlauch
Salz + Muskatnuss
etwas Mehl

Die Kartoffeln wie Salzkartoffeln weich kochen und durch das Passevite (Flotte Lotte) drehen. Mit dem Eigelb, dem Sauerrahm und dem feingeschnittenen Schnittlauch vermischen. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Der Knödelteig muss ziemlich fest sein, sonst noch 1-2 EL Mehl dazu geben und gut vermischen.
Knödel formen (Grösse ganz nach Wunsch!) und im heissen Salzwasser gar ziehen lassen. Je nach Grösse während ca. 10-15 Minuten. Die garen Knödel steigen an die Oberfläche.

Mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben und zu einer Suppe (Randen, Tomaten oder Erbsen) servieren.

Eiweiss verwerten:
Sie können das Eiweiss für einen kleinen Dessert verwenden, z.B. für diese Melisse-Mandel-Guetzli.