Schnittlauch-Mousse
Schnittlauch-Mousse
Zutaten Verarbeitung

2½ Blätter Gelatine
1dl Milch
1dl Sauerrahm
150g Rahm-Quark

Salz + Pfeffer + Paprika, mild

1-2 Bund Schnittlauch
½dl Vollrahm

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Milch kurz erhitzen und die Gelatine tropfnass dazugeben und unter Rühren auflösen. Den Sauerrahm und den Quark mit der Milch vermischen. Gut würzen.

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Einige Halme für die Dekoration zurück behalten. Die Hälfte des Schnittlauchs in die Masse rühren und den Rest auf die Seite stellen. Im Kühlschrank etwas abkühlen lassen, bis die Masse leicht fest wird.

Den Rahm steif schlagen und unterziehen. Im Kühlschrank einige Stunden richtig fest werden lassen.

Zum Servieren aus dem Mousse mit dem Löffel kleine Nocken formen und diese im restlichen Schnittlauch wälzen. Auf Salat anrichten.
Variante:
Das Mousse leicht aufrühren und in einem Schüsselchen als Aufstrich zu einem kräftigen Bauernbrot servieren.

Dieses Rezept wurde im April 2011 überarbeitet:
die Menge wurde reduziert und das Anrichten des Mousse in Förmchen hat sich nicht bewährt, da sich das Mousse zum Servieren nur schlecht aus der Form löst.