Provenzalisches Vollkornbrot
Provenzalisches Vollkornbrot
Zutaten Verarbeitung

25g Hefe
1 TL Zucker
½dl Wasser
50g Mehl

Einen kleinen Vorteig erstellen und die Hefe "arbeiten" lassen.
Unterdessen die übrigen Zutaten vorbereiten.

1 Zwiebel
50g Speckwürfeli
40g Baumnüsse
1-2 EL Herbes de Provence Kräutermischung
1 TL Salz
1½dl Olivenöl
50g grüne Oliven gefüllt mit Peperoni (= ca. 7 Stück)

Die Zwiebel fein hacken. Die Speckwürfeli in einer Pfanne leicht anbraten und die Zwiebel ebenfalls andünsten.
Die Baumnüsse grob hacken und die Oliven in ca. ½cm dicke Scheibchen schneiden.
Alle Zutaten gut vermischen.

500g Vollkornmehl
2¼dl Wasser

Das Mehl in einer Schüssel mit dem Vorteig, dem Wasser und den Zugaben vermischen und gründlich kneten bis der Teig nicht mehr klebt und alles schön vermengt ist. Lieber etwas länger als zu kurz!

Den Teig zudecken und eine halbe Stunde gehen lassen.
Eine Springform (ca. 1,5 Liter Inhalt) gut ausfetten und den Teig hineingeben. Noch einmal eine halbe Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Nach Wunsch mit einem scharfen Messer Verzierungen anbringen.

Das Brot ca. 40 Minuten backen, dann den Springformrand und wenn möglich auch den Boden entfernen und ungefähr weitere 25 Minuten nur noch bei Unterhitze fertig backen. Garprobe: mit dem Fingerknöchel gegen die Brotunterseite klopfen, es sollte hohl tönen.

Abkühlen lassen und zu Käse, Trockenfleisch oder einem sommerlichen Salat servieren.