Giersch-Paste
Giersch-Paste
Zutaten Verarbeitung

40g junge Gierschblätter und -stängel
½dl Distelöl
½-1 TL Salz
40g Sonnenblumenkerne

Die Gierschblätter gründlich waschen und mit der Schere klein schneiden.
Zusammen mit dem Öl und dem Salz in einem hohen Gefäss mit dem Cutter/Mixer mit Kräutermesser fein pürieren.

Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis sie schön hellbraun sind und duften. In einem separaten Gefäss mit dem Cutter ziemlich fein mahlen. Unter die Gierschmasse mischen.

Ergibt einen kleinen Topf oder ein kleines Glas voll.
Schmeckt super als Brotaufstrich auf einem dünn geschnittenen Bauernbrot - oder Sie probieren die Paste als Alternative über Teigwaren.