Weinblätter mit einer Giersch-Baumnussfüllung
Weinblätter mit Giersch-Baumnuss-Füllung
Zutaten Verarbeitung

6 Weinblätter

Die Weinblätter unter fliessend Wasser abspülen und im kochenden Wasser kurz blanchieren. Auf einem Küchentuch auslegen und abkühlen lassen.

Falls gerade nicht Saison für frische Weinblätter ist, können Sie auch tiefgekühle oder eingelegte Blätter verwenden. Ich habe im Herbst die Weinblätter wie oben beschrieben vorbereitet und dann zwischen Frischhaltefolie gelegt und in einem Tiefkühlbeutel tiefgekühlt. Entgegen meiner Befürchtung sind die Blätter schön und ganz geblieben.

75g Philadelphia
25g Baumnüsse
1-2 Hand voll junge Gierschtriebe (ca. 20-40g)
25g Parmesan gerieben
Salz + Pfeffer

Gemüsebouillon
Reibkäse

Füllung:
Die Nüsse grob hacken, den Giersch fein schneiden und alles mit dem Käse und dem Philadelphia vermischen, leicht salzen + pfeffern.

Die Füllung gleichmässig auf die Weinblätter verteilen, aber nicht ausstreichen und die Blätter wie ein Briefcouvert falten.
In eine kleine Gratinform legen. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Etwas Gemüsebouillon dazugeben und mit Reibkäse bestreuen. Ungefähr 20 Minuten backen.

Ergibt eine kleine Vorspeise für 2 bis maximal 6 Personen.