Wildkräuter-Süppchen zum Gründonnerstag
Gründonnerstags-Suppe mit Wildkräutern (2 Personen)
Zutaten Verarbeitung

2 handvoll Wildkräuter
2 dl Gemüsebouillon
1 TL Maizena
1 dl Rahm

Salz

Wildkräuter:
1 handvoll Brennesseln + 1 handvoll gemischte Wildkräuter wie Sauerampfer, Löwenzahn, Bärlauch, Gundelrebe, Schaumkraut, Taubnessel u.a.
Sammeln Sie nur, was Sie sicher kennen!

Die Wildkräuter kurz mit kaltem Wasser überbrausen und etwas verlesen.
Die Brennesseln in die kochende Bouillon geben, das Maizena in etwas kaltem Wasser anrühren und ebenfalls dazu geben. Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Die restlichen Wildkräuter grob zerschneiden (ein paar schöne Blättchen für die Dekoration zur Seite legen). Die Kräuter zur Suppe geben und diese sofort mit dem Mixstab grob durchpürieren und aufschäumen. Abschmecken und servieren.

Das ist eine sogenannte Handgelenk-mal-Pi-Suppe, das heisst, Sie können die Suppe variieren, ganz nach Ihrem Geschmack, lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf!