Holunder-Zupfkuchen
Holunder-Zupfkuchen
Zutaten Verarbeitung

Teig:
200g Butter
200g Zucker
2 Eier
50g Kakaopulver
400g Mehl
1 Beutel Backpulver

 

Für eine Springform von 26cm Durchmesser.

Die weiche Butter mit dem Zucker und den Eier gut schaumig schlagen. Das Kakaopulver untermischen.
Mehl und Backpulver vermischen und über den Teig sieben und zu einem lockeren Teig kneten. Die Teigkugel in einer Plastiktüte im Kühlschrank ca. 2 Stunden kühlstellen.

Füllung:
4-6 Dolden Holunderbeeren (= ca. 150g-200g Beeren)
1 EL Zucker
2 EL Wasser

800g Magerquark
2 Beutel Vanillecrème-Pulver zum Kochen
1dl Milch

Die Beeren in einem Sieb kurz mit kaltem Wasser überbrausen und abtropfen lassen. Die Beeren von den Stielen zupfen.
Holunderbeeren, Zucker und Wasser in einer Pfanne 10 Minuten köcheln lassen. Abkühlen.

Den Quark mit der Milch und dem Vanillecrème-Pulver gut verrühren.

Backofen auf 180°C vorheizen.

Den Teig halbieren. Eine Hälfte noch einmal teilen und einen Viertel des Teigs zu einer Kugel formen und direkt auf dem mit Backtrennpapier ausgelegten Springformboden auswallen oder einfach mit den Fingern glattdrücken.
Den Springform-Rand aufsetzen und mit dem zweiten Viertel des Teigs einen Rand formen (ca. 4cm hoch).

Nun die Quarkmasse einfüllen und das Holunderbeeren-Mus löffelweise darauf verteilen. Mit dem Löffel ein wenig durch den Holunder und die Quarkmasse rühren, um den Quark etwas zu marmorieren.
Falls der Rand viel zu hoch ist, diesen mit den Fingern etwas nach unten drücken. Die zweite Hälfte des Teiges in etwa 2cm grosse Stücke zupfen und auf der Füllung verteilen.

Im Ofen ca. 60-70 Minuten backen. Die Quarkmasse muss fest und der Teig gut gebacken sein.

Dieser Kuchen schmeckt noch besser, wenn er 1-2 Tage im voraus gebacken wird und dann in Frischhaltefolie eingepackt im Kühlschrank etwas ziehen kann!

Kleiner Hunger?
Für den kleinen Dessert-Hunger oder wenige Gäste können Sie alle Zutaten einfach halbieren und den Kuchen in einer kleinen Springform von 18-20cm Durchmesser backen. Backzeit 60 Minuten.