Holunderblüten-Salz
Holunderblüten-Salz
Zutaten Verarbeitung

Holunderblüten-Dolden
Salz

Die Holunderblüten auf einem Küchenpapier trocknen, bis sie so richtig "knusprig" sind. Die Blüten sorgfältig von den Stielen abstreifen und im Mörser sehr fein zermahlen.

Eine Blüte ergibt ca. einen Esslöffel Holunderblütenpulver.
Das Holunderblütenpulver mit der doppelten Menge Salz vermischen und in einem Gläschen trocken aufbewahren.

Das Holunderblütensalz hat einen ganz speziellen Geschmack und eignet sich zum Beispiel prima zum Würzen von zarten Fischfilets.

Diese Idee stammt ursprünglich aus einer Kolumne von Tanja Grandits im Coop-Magazin. Sie empfiehlt dort das Salz auch für Poulet, Gemüse und die Salatsauce. Ausprobieren!