Holundersorbet
Zutaten Verarbeitung

250-300g gut reife Holunderbeeren
1.5 dl trockener Rot- oder Weisswein
1.5 dl Wasser
1 Zimtstange
1 Zitrone, Schale + Saft
Honig

Von der Zitrone mit dem Sparschäler 2-3 Streifen Schale abschälen.
Die Holunderbeeren mit dem Wasser, dem Wein, der Zimtstange und der Zitronenschale in einem Topf aufkochen und zugedeckt ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.
Die Zimtstange und die Zitronenschalen entfernen. Durch ein feines Sieb streichen und mit Honig (ca. 1-2 EL) nach Wunsch süssen. Abkühlen lassen.

Ungefähr 1-2 EL Zitronensaft unterrühren und nochmals die Süsse überprüfen. In der Glacémaschine frieren oder im Tiefkühler einfrieren und währenddessen regelmässig durchrühren.

Dieses Sorbet hat einen ganz speziellen, würzigen Geschmack.
Es passt auch gut als Zwischengang in ein mehrgängiges Herbstmenu.