Löwenzahn-Kapern
Löwenzahn-Kapern
Zutaten Verarbeitung
geschlossene Blütenknospen des Löwenzahns, ev. gemischt mit Gänseblümchen-Blütenknospen
Salz
milder, heller Essig (z.B. Apfelessig)
nach Wunsch:
Lorbeerblätter
Pfefferkörner

Die Löwenzahn-Knospen sollten wirklich noch geschlossen sein. Sie sitzen dann noch in der Blattrosette oder haben erst einen kurzen Stängel.

Gründlich mit fliessendem Wasser waschen. Wasser + Salz aufkochen, abkühlen lassen und die Knospen für einen Tag darin einlegen. Abgiessen und in kleine Gläschen geben. Wer mag gibt noch Gewürze dazu. Den Essig aufkochen und über die Löwenzahnkapern giessen. Die Gläser verschliessen und kühl lagern.

Das Sammeln und Vorbereiten der Knospen ist eine Kniffel-Arbeit, nichts für Ungeduldige.

Verwendung: als Kapern-Ersatz, in Kräuterquarks oder in einen Salat.