Löwenzahn-Limonade
Zutaten Verarbeitung

2 Handvoll Löwenzahnblüten ohne Stiel
750g Zucker
2 Zitronen
2 Orangen
1 Glas Essig

10 Liter Wasser

Die Löwenzahnblüten sollten wirklich voll geöffnet sein. Beste Sammelzeit ist an einem trockenen, sonnigen Tag nach dem Mittag.

Am besten eignen sich zum Ansetzen dieser Limonade die alten Fett-Tiegel (5 Liter). Sonst kann man sich auch mit einer grossen Pfanne behelfen, auf die man für einige Tage verzichten kann.

Die Früchte gut waschen, dann die Zitronen in Schnitze und die Orangen in Scheiben schneiden. Alle Zutaten werden in den Topf oder in zwei Töpfe verteilt. Mit Wasser auffüllen bis fast zum Rand. Eine Gaze oder sonst ein feines Tuch über den Topf spannen und mit einem Holzbrettchen beschweren. Nun muss die Limonade für 3-4 Tage an der Sonne stehen. Jeden Tag mehrmals rühren.

Abfüllfertig ist die Limonade wenn kleine Bläschen aufsteigen. Nun die Limonade durch ein Sieb in sauber gespülte PET-Flaschen (keine Glasflaschen! Explosionsgefahr!) abfüllen und im Keller kühl lagern. Nach 2-3 Wochen ist der Prozess fertig und die Limonade kann getrunken werden.

Achtung: dieses Getränk ist kohlesäurehaltig und schäumt stark beim Öffnen. Ausserdem ist die Limonade leicht alkoholhaltig. Prost!