Lwenzahn-Risotto
Löwenzahn-Risotto
Zutaten Verarbeitung

350g Risottoreis
2 EL Olivenöl
1 Lorbeerblatt
2dl Weisswein
ca. 8dl Gemüsebouillon

Das Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und den Reis darin glasig andünsten. Mit dem Weisswein ablöschen und fast ganz einkochen lassen. Das Lorbeerblatt dazu geben und die Bouillon tassenweise dazu geben, dabei immer rühren und erst wieder Flüssigkeit zugeben, wenn der Reis fast alles aufgesogen hat.
100-150g Löwenzahnblätter
Butter
Pfeffer

Die Löwenzahnblätter sollten möglichst noch ganz jung und zart oder sogar gebleicht sein.

Gründlich waschen, dann einige Blättchen als Garnitur zur Seite legen. Den Rest in feine Streifen schneiden und zusammen mit einem guten Stück Butter und das Risotto mischen. Nach Wunsch etwas pfeffern.

Tipp: Um ein helles Risotto noch etwas weisser und sämiger zu machen, gebe ich immer als letzte Flüssigkeit eine Tasse Milch dazu.

Mit etwas Reibkäse als Vorspeise oder als Beilage zu einem währschaften Fleischgericht servieren.